full screen background image
maxigrip.se - Offizielle Webseite für Maxigrip
Drucken

Oft gestellte Fragen

Sitzen die Spikes wirklich fest?

JA! Bei richtiger Montage sitzen die Spikes auch in den schwierigsten Situationen fest. MaxiGrip®-Spikes wurden fünf Jahre lang gründlich entwickelt und getestet, an Straßentraktoren ebenso wie an Offroad-Motorrädern, Motorschlitten und Schuhen. 

 

3mm

Wird der Reifen nicht punktiert?

NEIN! Messen Sie vor der Montage die Profiltiefe des Reifens. Größere Reifen bieten meistens genug Spielraum, um Spikes anzubringen. Verwenden Sie jedoch keine Spikes, die länger sind als die Profiltiefe (Höhe des

Gummistollens). Da die Spikes so montiert werden, dass sie 3 mm hervorstehen, ist der Reifencord nicht gefährdet.

 

Kann man die Spikes mehrmals einsetzen?

JA! Das ist einer ihrer Vorteile. Die Spikes hinterlassen nur geringfügige Spuren am Reifen, wenn sie entfernt werden.

 

Wie viele Spikes werden gebraucht?

Grundsätzlich empfehlen wir 100 Stück pro Traktorreifen. Bei Reifen mit Traktorprofil montieren Sie abwechselnd zwei bzw. drei Spikes pro Stollen. Ein Reifen hat meistens 40 Stollen, unabhängig vom Reifendurchmesser. Reifen für Industrie- und Baufahrzeuge benötigen oft 150 Spikes pro Reifen. Stapler und ATV erfordern 50 bis 100 Spikes pro Reifen.  Für Motocross und Enduro empfehlen wir ca. 70-100 Spikes pro Reifen. Beachten Sie, dass vor allem der Bedarf des Kunden und die jeweilige Einsatzsituation über die Anzahl der Spikes entscheiden.

 

Was ist, wenn man viel auf Asphalt fährt?

Das Hartmetall (HM)-Modell eignet sich sehr gut für Asphalt. Das X-Modell ist für Kies und Eis vorgesehen.